Abstatt

Abstatt, Landkreis Heilbronn, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Über Abstatt

Stadt Abstatt hat eine Bevölkerung von 4 456

Die nahe gelegenen Städte sind: Ilsfeld (5.1km), Oberstenfeld (5.7km), Untergruppenbach (2.9km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 49.0682 Breitengrad und 9.2907 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flugplatz Mannheim (MHG) (96.2 km) und Flughafen Stuttgart (STR) (42.8 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Abstatt. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Abstatt. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Abstatt und Baden-Württemberg können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Gemeinde:
Standort-status:
Stadtgemeinde
Bevölkerung:
4 456
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Wo in Abstatt bleiben

Booking.com

Fotos von Abstatt

Über Abstatt

Abstatt (help · info) ist eine Gemeinde im süddeutschen Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg.

Erdkunde

Abstatt liegt im Süden des Stadtteils Heilbronn an der Schozach. Heilbronn liegt etwa 10 Kilometer nordwestlich.

Nachbargemeinden

Nachbarstädte und -dörfer von Abstatt sind (im Uhrzeigersinn von Westen): Ilsfeld, Untergruppenbach, Lauffen am Neckar und Beilstein, die alle zum Landkreis Heilbronn gehören. Abstatt hat sich mit Beilstein, Ilsfeld und Untergruppenbach zu einem gemeinsamen Verwaltungsverband namens Schozach-Bottwartal zusammengeschlossen.

Städtische Struktur

Es gibt keine weiteren Dörfer, die zu Abstatt gehören, sondern zwei Weiler, Happenbach und Vohenlohe.

Geschichte

Abstatt wurde 1293 erstmals urkundlich erwähnt. Abstatt kam 1510 nach Württemberg. Die Dörfer Happenbach und Vohenlohe wurden seit dem 18. Jahrhundert sogar von Abstatt verwaltet. 1938 kam die Gemeinde in den in diesem Jahr gegründeten Bezirk Heilbronn.

Bis zum Zweiten Weltkrieg war die Gemeinde landwirtschaftlich geprägt, später entwickelte sie sich zu einem Wohngebiet in der Nähe von Heilbronn.

Politik

Bezirksrat

Nach den Kommunalwahlen vom 13. Juni 2004 hat der Bezirksrat Abstatt 14 Sitze. Das Wahlergebnis lautet wie folgt:

Der Bürgermeister ist auch Mitglied des Bezirksrates und dessen Vorsitzender.

Arme und Flagge

Blasonierung: In einem geteilten roten Schild ein roter Abtstab, im Hintergrund ein roter Löwe. Die Gemeindeflagge ist rot und weiß.

Ein Abstattungs-Siegel von 1628 aus dem Kreis Löwenstein enthält die Wappen von Löwenstein: ein Löwe. 1907 bat die Gemeinde um einen neuen Waffenvorschlag aus der Archivrichtung Württemberg. Dann schlug die Richtung das heutige Siegel vor. Da es zuerst als herkömmliches Siegel abgelehnt wurde, machte die Richtung einen zweiten Vorschlag. Die Stadtverwaltung entschied sich jedoch für den vorherigen Vorschlag. Die Flagge wurde am 5. September 1980 vom Bezirk Heilbronn vergeben.

Twin Gemeinde

Es gibt eine Beziehung mit Léhon im französischen Département Côtes-d'Armor.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

Abstatt verfügt über ein Heimatmuseum.

Bemerkenswerte Gebäude

Das Schloss Wildeck in der Nähe von Vohenlohe wurde im 12. Jahrhundert erbaut und beherbergt heute eine Weinbauschule.

Die evangelische Pfarrkirche St. Stephan wurde 1766 im Rokoko-Stil auf den Resten eines älteren gotischen Bauwerks errichtet.

Evangelische Kirche

Rathaus

In Happenbach gibt es das renovierte historische Schulhaus mit dem heutigen Bürgerforum. Ein altes Backhaus erinnert an diese alte ländliche Infrastruktur. Außerdem gibt es einen Dorfplatz mit einem Brunnen.

Bürgerforum, altes Schulhaus

Haus backen

Brunnen am Dorfplatz

Wirtschaft und Infrastruktur

Wein

Abstatt ist ein Winzerdorf, dessen Gebiet zum Schozachtal im Weinbaugebiet Württemberg gehört. Es gibt eine Sorte, die nach einem Teil der Gemeinde namens Happenbach benannt wurde.

Transport

Abstatt liegt an der A 81 zwischen den Ausfahrten Ilsfeld und Heilbronn / Untergruppenbach.

Regionale Unternehmen

Seit 2004 ist die Robert Bosch GmbH durch einen Entwicklungsbereich mit 2.350 Mitarbeitern (Juni 2007) vertreten. Es gibt auch die Tochterfirma Bosch Engineering GmbH. Abstatt ist der Hauptsitz des SAP-Systemhauses Steeb Anwendungssysteme GmbH der SAP AG. Steeb kümmert sich um den Mittelstand in SAP.

Das internationale Plattenlabel Massacre Records befindet sich ebenfalls in Abstatt.

Medien

Die Heilbronner Stimme informiert in ihrer Ausgabe SO, South-East über Ereignisse in Abstatt.

Öffentliche Einrichtungen

Rund um das Schloss Wildeck führt die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg ökologischen Weinbau.

Bildung

Abstatt verfügt über eine Grundschule einschließlich der Stadtbibliothek.

Persönlichkeiten

In Abstatt geboren

Josef Bick (1880–1952), Philologe, Generaldirektor der österreichischen Nationalbibliothek und Gefangener des KZ Dachau

Mit Abstatt verbunden

Alexander Bertsch (* 1940), Autor; lebt in Abstatt

Wolfgang Bebbel (* 1943), Politiker; 1980–1996 Mitglied des Bezirksrates von Abstatt

Ingo Rust (* 1978), Politiker; 1999 zum jüngsten Mitglied des Bezirksrates gewählt

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Abstatt

X