Aichach

Aichach, Landkreis Aichach-Friedberg, Schwaben, Bayern, Deutschland

Über Aichach

Stadt Aichach hat eine Bevölkerung von 21 042

Die nahe gelegenen Städte sind: Obergriesbach (8.7km), Hollenbach (8.0km), Sielenbach (7.2km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 48.45755 Breitengrad und 11.13413 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen München (MUC) (73.5 km) und Flughafen Memmingen (FMM) (111.5 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Aichach. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Aichach. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Aichach und Bayern können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Region:
Gemeinde:
Standort-status:
Zentrum des Bezirks
Bevölkerung:
21 042
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Wo in Aichach bleiben

Booking.com

Fotos von Aichach

Über Aichach

Aichach (deutsche Aussprache: (listen)) ist eine Stadt in Deutschland, die im Bundesland Bayern liegt und nordöstlich von Augsburg liegt. Es ist die Hauptstadt des Landkreises Aichach-Friedberg. Die Gemeinde Aichach zählt rund 20.000 Einwohner. Es ist nicht weit von der Autobahn, die München und Stuttgart verbindet, die A8. Der örtliche Fluss heißt Paar. Bayerns einziges Frauengefängnis wurde 1909 in Aichach errichtet.

Geschichte

Aichachs Geschichte reicht fast 1000 Jahre zurück.

Bürgermeister

Seit 1996: Klaus Habermann (* 1953) (SPD)

Städtepartnerschaften

Aichach ist verbunden mit:

Brixlegg, Österreich

Schifferstadt, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Gödöllő, Ungarn

Söhne und Töchter der Stadt

Matthias Greitter (1495–1550), Kantor und Komponist

Franz Beck (1846–1918), Abgeordneter und Bürgermeister der Stadt

Vincenz Müller (1894–1961), Offizier der Reichswehr, Wehrmacht und NVA

Rudolf Wagner (1937–2012), Lehrer, Heimatforscher und Archivar

Chrislo Haas (1956–2004), Musiker

Erhard Bühler (* 1956), Generalmajor

Harry Blank (* 1968), Schauspieler

Christoph Burkhard (* 1984), deutscher Fußballspieler

Johannes Engel (1453-1512), auch bekannt als Johannes Angelus, war Arzt, Astronom und Astrologe.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Aichach

X