Berlin-Gropiusstadt

Berlin, Berlin, Stadt, Deutschland

Über Berlin-Gropiusstadt

Abschnitt des besiedelten Ort Berlin-Gropiusstadt hat eine Bevölkerung von 36 052

Die nahe gelegenen Städte sind: Berlin (12.4km), Schönefeld (7.1km), Schulzendorf (14.4km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.425 Breitengrad und 13.46667 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (7.5 km) und Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) (8.5 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Berlin-Gropiusstadt. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Berlin-Gropiusstadt. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Berlin-Gropiusstadt und Berlin können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Kreis:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
36 052

Wo in Berlin-Gropiusstadt bleiben

Booking.com

Fotos von Berlin-Gropiusstadt

Über Berlin-Gropiusstadt

Gropiusstadt (deutsche Aussprache (Hilfe · Info)) ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Neukölln. Es wurde nach dem Architekten benannt, der den Komplex projektierte: Walter Gropius.

Geschichte

Gebäude des Stadtviertels, ursprünglich Britz-Buckow-Rudow genannt und von Walter Gropius im modernistischen Stil geplant, endete 1960. In Berlin plante Gropius auch das Sommerfeld-Haus, die Interbau und die Großsiedlung Siemensstadt. Als Teil von Westberlin wurden die Grenzen zu Brandenburg (Teil der DDR) von 1961 bis 1989 von der Berliner Mauer überschritten. Bis 2001 war es noch ein autonomer Ortsteil.

Es wurde berüchtigt als der Ort, an dem die deutsche Schriftstellerin Christiane F. von der Kindheit bis in die Jugend lebte, der Autor des Romans "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo".

Erdkunde

Die Gropiusstadt liegt im östlichen Vorort von Berlin und grenzt an den östlichsten Ortsteil Schönefeld an, einer Gemeinde im brandenburgischen Dahme-Spreewald. Es grenzt an die Berliner Ortschaften Britz, Rudow und Buckow. Dieser Ort trennt auch Buckow von seiner nördlichen Exklave, einer Zone namens Buckow-II.

Transport

Als S-Bahn fahren 4 U-Bahnhöfe der Linie U7: Johannisthaler Chaussee, Lipschitzallee, Wutzkyallee und Zwickauer Damm.

Fotogallerie

Panoramablick

Das Einkaufszentrum "Gropius-Passagen"

Mehrfamilienhaus

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Gropiusstadt

X