Berlin-Hakenfelde

Berlin, Berlin, Stadt, Deutschland

Über Berlin-Hakenfelde

Abschnitt des besiedelten Ort Berlin-Hakenfelde hat eine Bevölkerung von 26 940

Die nahe gelegenen Städte sind: Leegebruch (17.9km), Kleinmachnow (16.5km), Birkenwerder (15.8km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.55877 Breitengrad und 13.20831 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (38.7 km) und Flughafen Berlin-Tegel (TXL) (9.2 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Berlin-Hakenfelde. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Berlin-Hakenfelde. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Berlin-Hakenfelde und Berlin können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Kreis:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
26 940
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Berlin-Hakenfelde

Über Berlin-Hakenfelde

Hakenfelde (deutsche Aussprache (Hilfe · Info)) ist ein Ortsteil von Berlin im Bezirk Spandau.

Geschichte

Der Name Hakenfelde leitet sich von einer Molkerei ab, die 1730 am Stadtrand von Spandau erbaut wurde. Ein Teil der Stadt Spandau fusionierte 1920 mit dem "Greater Berlin Act" nach Berlin. Aufgrund seiner Position an der Grenze zu Westberlin innerhalb der DDR wurde sie von 1961 bis 1989 von der Berliner Mauer weitgehend überschritten. 2003 wurde es ein autonomer Ortsteil, der (mit Falkenhagener Feld und Wilhelmstadt) von Spandau getrennt wurde.

Erdkunde

Überblick

Hakenfelde liegt im nordöstlichen Vorort der Stadt, ist vom Spandauer Wald umgeben und durch die Havel vom Stadtteil Reinickendorf getrennt. Es grenzt an die Brandenburger Gemeinden Falkensee, Schönwalde-Glien und Hennigsdorf, alle im Bezirk Havelland. Die angrenzenden Ortsteil sind Falkenhagener Feld, Haselhorst, Spandau, Reinickendorf und Konradshöhe (beide im Bezirk Reinickendorf).

Auf der Havel gibt es eine Insel (Eiswerder) und 3 kleine Inseln (Pionierinsel, Großer Wall und Kleiner Wall), die zu Hakenfelde gehören. Eiswerder liegt mitten im Spandauer See und ist über 2 Brücken mit Hakenfelde und Haselhorst verbunden.

Unterteilung

Die Ortschaft zählt 2 Zonen (Ortslagen):

Gartenstadt Waldsiedlung Hakenfelde

Wasserstadt Spandau

Fotogallerie

Eiswerder Insel

Eine stillgelegte Bahnstrecke im Spandauer Wald

Luftbild der Nordseite von Hakenfelde

Transport

Hakenfelde wird nicht von Eisenbahnen bedient, es wird lediglich von der Industriestrecke der Osthavelländischen Eisenbahn und der stillgelegten Bötzowbahn durchfahren. Es wird von mehreren Linien des Busnetzes und von einigen privaten Fährlinien bedient.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Hakenfelde