Berlin-Märkisches Viertel

Berlin, Berlin, Stadt, Deutschland

Über Berlin-Märkisches Viertel

Abschnitt des besiedelten Ort Berlin-Märkisches Viertel hat eine Bevölkerung von 35 230

Die nahe gelegenen Städte sind: Wandlitz (19.1km), Birkenwerder (12.3km), Berlin (9.9km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.59841 Breitengrad und 13.35766 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Berlin-Tegel (TXL) (8.7 km) und Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (29.8 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Berlin-Märkisches Viertel. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Berlin-Märkisches Viertel. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Berlin-Märkisches Viertel und Berlin können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Kreis:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
35 230
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Berlin-Märkisches Viertel

Über Berlin-Märkisches Viertel

Märkisches Viertel (Hilfe · Info) (MV) ist ein Ortsteil im Bezirk Reinickendorf in Berlin.

Überblick

Es besteht aus einer großen Wohnsiedlung mit etwa 17.000 Wohnungen mit Ketten von Hochhäusern bis zu 18 Etagen, die von 1964 bis 1974 von der GeSoBau Gesellschaft für sozialen Wohnungsbau errichtet wurden. Ursprünglich ein Teil von Wittenau, wurde es 1999 zu einem offiziell anerkannten Ort.

Im Osten grenzt es an die Ortschaften Rosenthal und Wilhelmsruh des Stadtteils Pankow, von denen es bis 1989 durch die Berliner Mauer getrennt wurde. 2003 hatte das Märkische Viertel etwa 36.000 Einwohner.

Bemerkenswerte Leute

Der Rapper Sido und mehrere Künstler seines Plattenlabels Aggro Berlin wurden hier geboren oder aufgewachsen.

Literatur

Brigitte Jacob, Wolfgang Schäche: "40 Jahre Märkisches Viertel / Geschichte und Gegenwart einer Großsiedlung". jovis Verlag, Berlin 2004, .mw-parser-output cite.citation {font-style: erben} .mw-parser-output .citation q {Anführungszeichen: "\" "" \ "" "" "" "}. mw-parser-output .citation .cs1-lock-free a {background: url ("// upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Lock-green.svg/9px-Lock-green). svg.png ") no-repeat; Hintergrundposition: rechts .1em center} .mw-parser-output .c1-lock-limited a, .mw-parser-output .citation .cs1-lock-registration a { Hintergrund: URL ("// upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d6/Lock-gray-alt-2.svg/9px-Lock-gray-alt-2.svg.png")no- Wiederholung; Hintergrundposition: rechte .1em-Mitte} .mw-Parser-Ausgabe .zitation .cs1-lock-subskription a {background: url ("// upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/aa/ Lock-red-alt-2.svg / 9px-Lock-red-alt-2.svg.png ") keine Wiederholung; Hintergrundposition: rechte .1em-Mitte} .mw-Parser-Ausgabe .cs1-Abonnement. mw-parser-ausgabe .cs1-registration {color: # 555} .mw-parser-ausgabe .cs1-subskriptionsspanne, .mw-parser-ausgabe .cs1-registrierungsspanne {border-bottom: 1px dotte d; Cursor: Hilfe} .mw-parser-output .cs1-ws-icon a {background: url ("// upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4c/Wikisource-logo.svg/12px -Wikisource-logo.svg.png ") no-repeat; background-position: right .1em center} .mw-parser-output code.cs1-code {color: erben; background: erben; border: erben; padding: erben } .mw-parser-output .cs1-hidden-error {display: none; Schriftgröße: 100%}. mw-parser-output .cs1-visible-error {font-size: 100%}. mw-parser- ausgabe .cs1-maint {display: none; color: # 33aa33; margin-left: 0.3em} .mw-parser-ausgabe .cs1-abonnement, .mw-parser-ausgabe .cs1-registrierung, .mw-parser-ausgabe .cs1-format {font-size: 95%}. mw-parser-ausgabe .cs1-kern-left, .mw-parser-ausgabe .cs1-kern-wl-left {padding-left: 0.2em} .mw- Parser-Ausgabe .cs1-kern-right, .mw-parser-Ausgabe .cs1-kern-wl-right {padding-right: 0.2em} ISBN 3-936314-07-1

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rkisches_Viertel