Biesdorf

Berlin, Berlin, Stadt, Deutschland

Über Biesdorf

Abschnitt des besiedelten Ort Biesdorf hat eine Bevölkerung von 24 988

Die nahe gelegenen Städte sind: Ahrensfelde (7.9km), Schönefeld (14.2km), Hoppegarten (12.6km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.50906 Breitengrad und 13.5534 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) (15.4 km) und Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (16.4 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Biesdorf. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Biesdorf. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Biesdorf und Berlin können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Kreis:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
24 988
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Biesdorf

Über Biesdorf

Biesdorf (deutsche Aussprache (Hilfe · Info)) ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Bis 2001 gehörte es zum ehemaligen Bezirk Marzahn.

Geschichte

Biesdorf wurde erstmals in einer Urkunde von 1375 erwähnt, das "Landbuch" von Karl IV. Mit seinen alten Namen Bysterstorff und / oder Bisterstorff. Bis 1920 war es eine Gemeinde des ehemaligen Bezirks Niederbarnim, die in Berlin mit dem "Greater Berlin Act" verschmolzen war und bis 1933 Teil des Bezirks Lichtenberg war. Von 1949 bis 1990 gehörte es während des "Kalten Krieges" zu Ostberlin.

Erdkunde

Überblick

Biesdorf liegt im östlichen Berliner Vorort und grenzt an Marzahn, Hellersdorf, Kaulsdorf, Friedrichsfelde, Karlshorst (beide im Bezirk Lichtenberg) und Köpenick (in Treptow-Köpenick). Der höchste Punkt ist ein Hügel, die Biesdorfer Höhe, 82 m ü.dM, Teil des Wuhletal Parks. Biesdorf zählt die Seen von Biesdorfer Baggersee, Dreiecksee, Wuhleteich und Wuhlebecken an der Wuhle, die es von Kaulsdorf trennt. Kleine Teile des Tierparks und des Erholungsparks Marzahn gehören zu Biesdorf.

Unterteilung

Biesdorf ist in 2 Ortslagen unterteilt:

Biesdorf-Nord

Biesdorf-Süd

Transport

Als S-Bahn wird der Ort sowohl mit der S-Bahn als auch mit der U-Bahn bedient, an den Stationen Biesdorf (Linie S5), Wuhletal (S5 und U5), Biesdorf-Süd (U5) und Elsterwerdaer Platz (U5) ). Die Allee der Kosmonauten in Marzahn, die an Biesdorf grenzt, wird von den Straßenbahnlinien M8 und 18 gekreuzt.

Als Straßentransport wird Biesdorf von den Bundesstraßen B1 und B5 durchquert.

Fotogallerie

Der zentrale Elsterwerdaer Platz

Krankenhaus "Wilhelm Griesinger"

Dorfkirche

Biesdorf-Center

Persönlichkeiten

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Biesdorf_%28Berlin%29