Borgholzhausen

Borgholzhausen, Kreis Gütersloh, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Über Borgholzhausen

Kleinstadt / Dorf Borgholzhausen hat eine Bevölkerung von 8 754

Die nahe gelegenen Städte sind: Bad Rothenfelde (15.1km), Steinhagen (15.7km), Bissendorf (20.7km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.10343 Breitengrad und 8.30211 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) (67.2 km) und Flughafen Paderborn/Lippstadt (PAD) (64.7 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Borgholzhausen. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Borgholzhausen. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Borgholzhausen und Nordrhein-Westfalen können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Gemeinde:
Standort-status:
Kleinstadt / Dorf
Bevölkerung:
8 754
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Borgholzhausen

Über Borgholzhausen

Borgholzhausen ist eine Stadt im Landkreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen. Es liegt im Teutoburger Wald, ca. 20 km nordwestlich von Bielefeld.

Borgholzhausen ist eine Schwesterstadt von New Haven, Missouri im Missouri-Rheinland der Vereinigten Staaten.

Geographie und Frühgeschichte

Borgholzhausen liegt inmitten einer Lichtung im Teutoburger Wald am nördlichen Rand des westfälischen Tieflands. Der Gebirgszug halbiert das Stadtgebiet ungefähr NW-SE und wird wiederum durch den Gebirgspass halbiert, an dem die Stadt Borgholzhausen gegründet wurde. Der gebirgige Teil des Borgholzhausen-Gebiets erreicht im Allgemeinen Höhen von 200 bis 300 Metern, während das Passgebiet und andere tiefer liegende Teile weniger als die Hälfte dieser Höhe sind.

Das Stadtzentrum liegt etwa einen Kilometer östlich des Johannisegge und südlich des Hankenüll. So liegen die nördlichen Teile von Borgholzhausen in den Ravensberg Hills, während der Süden im Münsterland liegt. Das Grundgestein im ersten Teil ist eine dicke Schicht aus hauptsächlich kreidezeitlichen Sedimenten, während das letztere eine weniger dicke Schicht von im Allgemeinen mesozoischen Gesteinen aufweist, die den Rücken eines paläozoischen Gebirgszugs bedecken.

Der Borgholzhausenpass war in der Bronzezeit eine wichtige Route, um den Teutoburger Wald zu überqueren. Bereits um 1500 v. Chr. Gab es im Passgebiet umfangreiche Besiedlung. In und um die Stadt wurden zahlreiche Urnenfeldfriedhöfe freigelegt.

Stadtteile

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Borgholzhausen