Grünau

Berlin, Berlin, Stadt, Deutschland

Über Grünau

Abschnitt des besiedelten Ort Grünau hat eine Bevölkerung von 5 408

Die nahe gelegenen Städte sind: Schulzendorf (5.4km), Eichwalde (6.7km), Zeuthen (6.7km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 52.41642 Breitengrad und 13.58039 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) (8.2 km) und Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (10.1 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Grünau. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Grünau. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Grünau und Berlin können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Kreis:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
5 408
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Grünau

Über Grünau

Grünau (deutsche Aussprache (Hilfe · Info)) ist ein Ortsteil innerhalb des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick. Bis 2001 war es Teil des ehemaligen Bezirks Köpenick.

Geschichte

1747 und 1753 gründeten Friedrich II. Von Preußen einige Siedlungen wie Müggelheim, Friedrichshagen und Grünau. Das 1749 gegründete Dorf wurde erstmals 1754 mit dem Namen Grüne Aue erwähnt. Bis 1920 war es eine preußische Gemeinde des ehemaligen Bezirks Teltow, die mit dem "Greater Berlin Act" nach Berlin verschmolzen wurde.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1936 veranstaltete die Stadt die Kanu- und Ruderveranstaltungen auf dem Regattabahn am Langer See.

Erdkunde

Überblick

Grünau liegt im Südosten Berlins und ist (im Südwesten) von der Brandenburger Stadt Schönefeld (Dahme-Spreewald) begrenzt. Die Berliner Grenzorte sind Bohnsdorf, Altglienicke, Adlershof, Köpenick, Müggelheim und Schmöckwitz.

Das Viertel ist umgeben von Berliner Stadtforst und wird am südlichen Ufer von der Dahme (Nebenfluss der Spree) durchquert. In dem am Fluss gebildeten Langer See gehört die kleine Rohrwallinsel zu Grünau.

Unterteilung

Grünau ist in 3 Zonen (Ortslagen) unterteilt:

An der Regattastrecke

Grünau-Ost

Grünau-West

Transport

Als S-Bahn fahren die S-Bahn-Linien S46, S8 und S85 (am gleichnamigen Bahnhof); und mit der Straßenbahnlinie 68. Dazu zählt auch die BVG-Fähre F12 in der Wassersportallee, die Grünau über die Dahme mit Köpenick verbindet.

Persönlichkeiten

Karl Dönitz (1891–1980), Admiral und Politiker, letzter Präsident von Nazi-Deutschland

Stefan Heym (1913–2001), Schriftsteller. Er lebte mehrere Jahre in einer Villa der Ortschaft

Fotogallerie

Bahnhof Grünau

Das ehemalige "Funkhaus Grünau"

Eine Straßenbahn der Linie 68 ("Uferbahn") an der Sportpromenade

Kapp-Putsch-Denkmal

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnau_%28Berlin%29