Köln-Innenstadt

Köln, Kreisfreie Stadt Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Über Köln-Innenstadt

Abschnitt des besiedelten Ort Köln-Innenstadt hat eine Bevölkerung von 127 033

Die nahe gelegenen Städte sind: Bergisch Gladbach (19.8km), Leverkusen (10.7km), Köln (1.2km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 50.9367 Breitengrad und 6.96028 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Köln/Bonn (CGN) (19.0 km) und Flughafen Düsseldorf (DUS) (43.5 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Köln-Innenstadt. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Köln-Innenstadt. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Köln-Innenstadt und Nordrhein-Westfalen können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Region:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort
Bevölkerung:
127 033
Vielleicht interessiert es Sie zu sehen:

Über Nacht

Booking.com

Fotos von Köln-Innenstadt

Über Köln-Innenstadt

Innenstadt (deutsch: Köln-Innenstadt) ist der zentrale Stadtbezirk der Stadt Köln in Deutschland.

Der Bezirk wurde 1975 mit der letzten kommunalen Landreform gegründet und umfasst die Kölner Altstadt, die Gründerzeit Neustadt sowie den rechtsrheinischen Stadtteil Deutz. Innenstadt hat etwa 127.000 Einwohner (Stand Dezember 2008) und erstreckt sich über eine Fläche von 16,4 Quadratkilometern.

Unterteilung

Innenstadt besteht aus fünf Stadtteilen:

Sehenswürdigkeiten

Zu den Wahrzeichen in der Innenstadt zählen der Kölner Dom, die zwölf romanischen Kirchen von Köln (St. Andreas, St. Aposteln, St. Cäcilien, St. Georg, St. Gereon, St. Kunibert, St. Maria im Kapitol, St Maria Lyskirchen, Groß St. Martin, St. Pantaleon, St. Severin und St. Ursula und das Kölner Rathaus aus dem 14. Jahrhundert. In den letzten Jahren wurden mehrere Hochhausbauten als Wahrzeichen für Veedel (Stadtviertel) im Stadtteil errichtet, vor allem der KölnTurm im MediaPark und die drei Kranhaus-Gebäude im Rheinauhafen.

Transport

Als Geschäftszentrum von Köln ist die Innenstadt von zahlreichen Bahnhöfen und Autobahnen gut zu erreichen. Der größte Bahnhof ist Köln Hauptbahnhof, zu den anderen Stationen zählen Köln Messe / Deutz, Köln Hansaring, Köln West und Köln Süd sowie ein dichtes Netz von Kölner Stadtbahn-Straßenbahn- und U-Bahn-Stationen. Der Kölner Ring (Kölner Ring) ist ein Stadtboulevard, der die Kölner Altstadt umgibt. Es ist Teil der Bundesstraße 55 und führt mehrere Hauptverkehrsstraßen, die in angrenzende Stadtteile führen.

Rheinbrücken

Zoobrücke

Hohenzollernbrücke

Deutzer Brücke

Severinsbrücke

Siehe auch

Kölner Geschichte

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Innenstadt%2C_Cologne