Sachsenhausen

Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, Regierungsbezirk Darmstadt, Hessen, Deutschland

Über Sachsenhausen

Die nahe gelegenen Städte sind: Frankfurt am Main (1.6km), Offenbach am Main (8.9km), Dietzenbach (14.3km)

Die geographischen Koordinaten des Ortszentrums sind: 50.1008 Breitengrad und 8.68556 Längengrad.

Nächste Flughäfen, die internationale Passagier- oder Nahflüge anbieten sind: Flughafen Frankfurt am Main (FRA) (13.6 km) und Flugplatz Mannheim (MHG) (71.1 km)

Auf unseren Seiten finden Sie auch viele nützliche Informationen zu Sachsenhausen. Dazu gehören Fotos von verschiedenen Orten der Siedlung und der Umgebung, eine Karte und eine detaillierte Wettervorhersage für die kommenden Tage. Für Sie eine Liste der beliebtesten Cafés, Bars und Restaurants, sortiert nach Art der Küche, mit Bewertungen von Besuchern und einer ausführlichen Beschreibung mit Fotos. Mit Hilfe unserer Website finden Sie eine anständige Übernachtungsmöglichkeit in Sachsenhausen. Wählen Sie aus vielen Angeboten von Hotels, Motels, Hostels und Apartments. Und für eine bequemere Bewegung und einen Überblick über die abgelegenen Attraktionen von Sachsenhausen und Hessen können Sie ein Auto bei unseren Partnern mieten.

Land:
Staat:
Gemeinde:
Standort-status:
Abschnitt des besiedelten Ort

Wo in Sachsenhausen bleiben

Booking.com

Fotos von Sachsenhausen

Über Sachsenhausen

Sachsenhausen-Nord und Sachsenhausen-Süd sind zwei Stadtbezirke von Frankfurt am Main. Die Unterteilung in einen nördlichen und einen südlichen Teil erfolgt meist zu administrativen Zwecken, da Sachsenhausen im Allgemeinen als Einheit betrachtet wird. Beide Stadtteile gehören zum Ortsbezirk Süd.

Insgesamt ist Sachsenhausen der größte Bezirk in Frankfurt. Es liegt südlich des Mains und grenzt im Westen an die Bezirke Niederrad und Flughafen und im Osten an Oberrad. Sachsenhausen-Süd besteht hauptsächlich aus dem Frankfurter Stadtwald.

Sachsenhausen wurde im 12. Jahrhundert als Frankfurter Brückenkopf gegründet. Die ältesten Dokumente weisen auf das Jahr 1193 hin. Im Gegensatz zu Frankfurts historischer Innenstadt, die 1944 nach britischen Bombenangriffen niederbrannte, ist die Altstadt von Sachsenhausen teilweise erhalten. Die Frankfurter Jugendherberge liegt am Flussufer. Die Bevölkerung von Sachsenhausen beträgt 55.422.

Der Damm des Mains beherbergt den größten Flohmarkt der Stadt und einige der bekanntesten Museen Deutschlands. Es wird auch als Museumsufer bezeichnet. Hier finden alljährlich das Museum-Embankment-Festival / Nacht der Museen statt, in dem alle Museen durchgehend geöffnet sind und ermäßigte Eintrittspreise sowie zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen auf den Straßen angeboten werden . Sachsenhausen ist bekannt für sein pulsierendes Nachtleben mit zwei Dutzend Bars, Tavernen und Restaurants in der südlichen Altstadt.

Die Hauptstraße von Sachsenhausen ist die Schweizer Straße, ein weltoffener Boulevard mit Bars und zwei der traditionsreichsten Frankfurter Apfelweinhäuser, Zum gemalten Haus und Wagner. Apfelweinhäuser, die ihren eigenen Apfelwein herstellen, können durch einen Kranz aus immergrünen Ästen, die außerhalb des Standortes hängen, oder durch ein ähnliches Bild auf ihrem Schild identifiziert werden. Die Textorstraße und die Altstadt haben die bekanntesten Ciderhäuser Frankfurts, aber solche Kneipen sind in ganz Südhessen zu finden. Obstgärten des Sperling-Apfels sind in der ganzen Landschaft zu sehen, und angeblich verlangt das lokale Recht, dass Apfelwein das billigste alkoholische Getränk ist, das in jedem öffentlichen Haus erhältlich ist.

Darüber hinaus gibt es einen brandneuen Teil von Sachsenhausen, der auf dem Gelände des alten Schlachthofgebiets errichtet wurde. Versuchen Sie, das Gebiet zwischen 40 und 50 vom Deutschherrnufer aus zu finden. Das Gebiet befindet sich direkt gegenüber dem neuen Sitz der Europäischen Zentralbank auf der anderen Seite des Flusses.

Sehenswürdigkeiten von Sachsenhausen sind der Henninger Turm und der Goetheturm.

In Sachsenhausen befindet sich auch die Sankt Georgen Graduiertenschule für Philosophie und Theologie.

Museumsufer Teil I mit Dreikönigskirche

Teil II, mit der Untermainbrücke und der Schweizer Straße geradeaus

Teil III, mit Staedel, links vom Holbeinsteg (Fußgängerbrücke)

Bahnhof Frankfurt Süd

Textor Strasse von der Schweizer Strasse

Frankfurter Rundschau nächster Bahnhof

Straßenbahn

Apfelweinviertel

Hooters Restaurant in Alt-Sachsenhausen

Klappergasse im Äppelwoiviertel

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Sachsenhausen_%28Frankfurt_am_Main%29

X