Büren

Kreis Paderborn, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Büren
Bevölkerung:
21 577

Über Büren

Büren ist eine Gemeinde im Landkreis Paderborn in Nordrhein-Westfalen.

Erdkunde

Büren liegt an den Flüssen Alme und Afte (die Flüsse treffen sich), ca. 20 km südwestlich von Paderborn und rd. 30 km südöstlich von Lippstadt.

Nachbargemeinden

Brilon

Geseke

Rüthen

Salzkotten

Bad Wünnenberg

Abteilung der Stadt

Nach den Kommunalreformen von 1975 besteht Büren aus folgenden Bezirken:

Transport

Zugverbindungen in die Außenwelt sind eingestellt.

Internationale Beziehungen

Büren in Westfalen hat eine Partnerschaft mit:

Kortemark (Belgien) - seit 1981

Charenton-le-Pont (Frankreich) - seit 1989

Mittersill (Österreich) - seit 1995

Ignalina (Litauen) - seit 2003

Kultur und bemerkenswerte Orte

Das Dorf Wewelsburg ist die Heimat des Renaissanceschlosses Wewelsburg, das zu Zeiten der NS-Zeit ein Schwerpunkt der SS-Mythologie war. Das Schloss beherbergt heute das Museum des Bezirks Paderborn mit der Dauerausstellung "Wewelsburg 1933–1945. Kultstätte und Schrecken der SS".

Söhne und Töchter der Stadt

Michael Henke (* 1957), Fußballspieler und Trainer

Moritz von Büren (1604-1661), Reichskammergerichtspräsident und Jesuit, Gründer des Jesuitenkollegs

Der heilige Meinolf (um 795-857), Gründer des Klosters Böddeken

Adelaide II. Von Büren, Äbtissin von Gernrode (1207-1220)

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCren%2C_Westphalia