Bösingen

Landkreis Rottweil, Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Bösingen
Bevölkerung:
3 364

Über Bösingen

Bösingen ist eine Gemeinde im Landkreis Rottweil in Baden-Württemberg.

Galerie

Lithographie der Burgruine der Adelsfamilie Zimmern

Erdkunde

Geografische Position

Bösingen liegt im Oberen Neckartal zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb.

Nachbargemeinden

Die Gemeinde wird im Süden von Villingendorf und der Rottweil-Exklave Hochwald begrenzt, im Westen von Dunningen, im Norden von Schramberg und Oberndorf am Neckar und im Osten von Epfendorf.

Gemeindeverordnung

Die Gemeinde Bösingen gehörte früher zur selbstständigen Gemeinde Herrenzimmern. Zur ehemaligen Gemeinde Herrenzimmern gehören das Dorf Herrenzimmern und das Gehöft Stittholzhof. Im Weiler Herrenzimmern finden sich der Burgstall Lußburg / Nußburg und Liegendeweise des verlassenen Dorfes Hinterhofen.

Geschichte

Die Gemeinde Bösingen wurde am 1. Oktober 1974 vom Verein Bösingen und Herrenzimmern neu gebildet.

Museen

Bauernmuseum in Bösingen

Gebäude

Die Ruine Herrenzimmern im Ortsteil Herrenzimmern liegt oberhalb des oberen Neckartals.

Regelmäßige Veranstaltungen

Schwäbisch-Alemannische Fastnacht

Großes Dorffest (jährlich abwechselnd in Bösingen und Herrenzimmern)

Wirtschaft und Infrastruktur

Die 81 verbindet Bösingen im Norden mit der Landeshauptstadt Stuttgart und im Süden mit der Bodenseeregion und der Schweiz. Die Ausfahrt Oberndorf am Neckar liegt auf halbem Weg zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Beide Ziele sind innerhalb einer Stunde erreichbar. Die Eisenbahnlinie Stuttgart - Zürich - Mailand führt durch das nahe gelegene Rottweil. Von dort bestehen stündliche Verbindungen nach Stuttgart oder Singen.

Persönlichkeit

Joshua Kimmich (* 1995), Fußballspieler beim FC Bayern München und deutscher Fußballnationalmannschaft

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6singen%2C_Baden-W%C3%BCrttemberg

X