Berga/Elster

Landkreis Greiz, Thüringen, Deutschland

Land:
Staat:
Gemeinde:
Berga/Elster
Bevölkerung:
3 526

Über Berga/Elster

Berga / Elster ist eine Stadt im Landkreis Greiz in Thüringen. Es liegt an der White Elster, 14 km südöstlich von Gera.

Geschichte

Im Deutschen Reich (1871–1918) gehörte Berga / Elster zum Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach.

Konzentrationslager Berga

Im Zweiten Weltkrieg wurde hier ein Sklavenarbeitslager namens "Berga an der Elster" betrieben, um 17 Tunnel für eine unterirdische Munitionsfabrik zu graben. Die Arbeiter wurden vom Konzentrationslager Buchenwald und vom Kriegsgefangenenlager Stalag IX-B versorgt; Letzteres verstieß gegen die Bestimmungen der Dritten Genfer Konvention und der Haager Verträge. Viele Häftlinge starben infolge von Unterernährung, Krankheit (einschließlich Lungenerkrankung aufgrund von Staubinhalation durch Sprengen mit Tunneleffekten) und Schlägen, darunter 73 amerikanische Kriegsgefangene.

Persönlichkeiten

Hans Bastian I. von Zehmen (1598–1638), sächsischer Oberst des Leibregiments, Kommandant von Magdeburg

Gerhard Schot (1866–1961), Geograph und Ozeanograph, geboren im Bezirk Tschirma

Siehe auch

Liste der Außenlager von Buchenwald

Projekt Riese

Soldaten und Sklaven (2005)

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Berga%2C_Thuringia