Boltenhagen

Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Boltenhagen
Bevölkerung:
2 400

Über Boltenhagen

Boltenhagen ist ein deutscher Badeort in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostseeküste, 30 km östlich von Lübeck. Es bietet einen weiten Blick auf die Lübecker Bucht; Ein 5 km langer breiter Sandstrand, eine Promenade, Restaurants und Gesundheitsbäder. Boltenhagen gilt als Teil der deutschen Riviera.

Es liegt in der Nähe der Städte Lübeck, Wismar und Schwerin und ist Teil der Metropolregion Hamburg. Aufgrund seiner Lage ist es einer der bekanntesten deutschen Badeorte an der Ostsee.

Boltenhagen ist besonders bei Familien für seine flachen Strände mit hervorragender Wasserqualität bekannt.

Ein Jachthafen mit Fischereihafen verbindet das Resort am östlichen Ende mit Hotels und privaten Stränden mit Blick auf die Wohlenberger Wiek, eine flache Bucht zwischen Boltenhagen und Wismar.

Westlich der Stadt und nahe am Meer liegt das malerische Schloss Groß-Schwansee, das kürzlich renoviert und in ein Luxushotel umgewandelt wurde. Im Süden befindet sich das Bothmer Mansion, ein bemerkenswertes Herrenhaus im Tudorstil im nahe gelegenen Dorf Klütz.

Selbst in der Vergangenheit war Boltenhagen als zweitgrößter Ort in Ostdeutschland ein beliebter Ferienort, in dem Badewagen aufgestellt wurden. Heute bietet die Stadt fast 10.000 Betten, auch aus gesundheitlichen Gründen gilt die Stadt als bekannter und sehr beliebter Ferienort.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Boltenhagen

X