Bruck

Landkreis Ebersberg, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Gemeinde:
Bruck
Bevölkerung:
1 172

Über Bruck

Bruck ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Ebersberg. Es ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft von Glonn.

Erdkunde

Bruck liegt in der Region München. Es enthält eine traditionelle ländliche Landeinheit - Gemarkung auf Deutsch - auch Bruck genannt.

In Bruck befinden sich die Ortsgemeinden Taglaching, Pienzenau, Alxing, Bauhof, Pullenhofen, Loch, Nebelberg, Schlipfhausen, Eichtling, Doblbach, Wildaching, Feichten, Hamburg, Einharting und Wildenholzen.

Geschichte

Bruck gehörte dem Freiherrn von Pienzenau. Es war Teil des Kurfürstentums Bayern, das zum herrschaftlichen Gut Wildenholzen gehörte. Im Jahre 1818 entstand die Gemeinde Bruck.

Bevölkerungsentwicklung

Das Landgebiet der Gemeinde lebte 1970 mit 879 Einwohnern, 1987 mit 908 und 2000 mit 1047 Einwohnern.

Politik

Bürgermeister der Gemeinde ist Josef Schwäbel (CSU).

Die in Euro umgerechneten Steuereinnahmen der Gemeinschaft beliefen sich 1999 auf 364.000 €, wovon 102.000 € auf Unternehmenssteuern entfielen.

Wirtschaft und Infrastruktur

In der land- und forstwirtschaftlichen Industrie waren 1998 keine Arbeitnehmer für die Sozialversicherungsbeiträge beschäftigt. In der Industrie waren es 21 und in Handel und Verkehr keine. Außerdem arbeiteten 285 Personen auf den oben genannten Brötchen von zu Hause aus. Es gab fünf verarbeitende Betriebe. Es gab ein Geschäft im Contracting. Darüber hinaus gab es 1999 62 landwirtschaftliche Betriebe mit einer Gesamtfläche von 1 478 ha, von denen 903 ha Wiesen waren.

Bildung

1999 konnten folgende Institutionen in Bruck gefunden werden:

Kindergärten: 50 Kindergartenplätze mit 47 Kindern

Grundschulen: Die Grundschule Moosach hat eine Zweigschule in der konstituierenden Gemeinde Alxing.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Bruck%2C_Upper_Bavaria

X