Buchloe

Landkreis Ostallgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Gemeinde:
Buchloe
Bevölkerung:
12 076

Über Buchloe

Buchloe (deutsche Aussprache: ) ist eine Gemeinde, die 1954 zum Stadtstatus erhoben wurde und im Ostallgäu in Bayern liegt. Buchloe gehört zusammen mit den Nachbargemeinden Jengen, Lamerdingen und Waal zur Verwaltungsgemeinschaft von Buchloe.

Geographie und Verkehr

Buchloe liegt direkt an der Bundesautobahn 96 (München – Buchloe – Memmingen – Lindau) mit Anschluss an die Bundesstraße 12 (Lindau über München und Passau nach Philippsreut) und bezeichnet sich selbst als "Tor zum Allgäu". Der Bahnhof Buchloe ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt für die Strecke München – Kempten – Lindau der Allgäuer Bahn (KBS 970) und für die Strecken Augsburg – Buchloe und Buchloe – Memmingen mit ihren IC-Diensten und direkten Verbindungen in die Schweiz mit der EC.

Wappen

Buchloe hat ein recht einfaches Wappen, das ein Schild ist, eine Partei pro Blasse, Gules und Silber. Es wurde der Stadt offiziell 1834 verliehen, obwohl es auf einem viel früheren Entwurf basiert, der bereits um 1500 verwendet wurde. Die Farben sind diejenigen des Staates Augsburg, zu dem Buchloe von 1311 bis 1803 gehörte, als es absorbiert wurde nach Bayern. Im späten 19. Jahrhundert nahm Buchloe ein anderes Wappen an, immer noch eine Partei pro blass (dh ein Schild, das in der Mitte gerade gespalten wurde) und Silber in der rechten Hälfte, aber Gold in der linken Hälfte mit zwei grünen Zweigen - wahrscheinlich dazu gedacht BeeBe, wie der Name der Stadt von Buche stammt, ist das deutsche Wort für Buche, das sich zu einem Emblem formte, das eher einem Abschnittszeichen ("§") ähnelt. 1950 wurden die ursprünglichen Waffen jedoch offiziell restauriert.

Wappen seit 1950

Stadtentwicklung

Verschmelzung

1971 und 1972 wurden die Gemeinden Lindenberg und Honsolgen mit Hausen zu Buchloe zusammengelegt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum Buchloe

Südlich von Buchloe befindet sich das Observatorium des Volkes der Buchloe, an dem regelmäßig Himmelsbeobachtungen stattfinden.

Söhne und Töchter der Stadt

Klaus Hofmann (* 1967), Fußballmanager, Unternehmer und Präsident des FC Augsburg

Thomas Holzmann (* 1987), Eishockeyspieler bei den Augsburger Panthers

Manuel Strodel (* 1992), Eishockeyspieler

Persönlichkeiten, die am Boden gearbeitet haben

Emil Vogel (* 1930 in Lindenberg, Bildhauer, Designer des Marienbrunnen in Buchloe)

Erwin Neher (* 1944 in Landsberg am Lech, aufgewachsen in Buchloe), Physiker, Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie (1991)

Ehrenbürger

Alexander Moksel (1918-2010), deutscher Unternehmer, Gründer der Firma Moksel Meat

Antonie Moksel

Erwin Neher (* 1944), Nobelpreis für Physiologie oder Medizin im Jahr 1991, wuchs in Buchloe auf

Wirtschaft

Ein bekanntes Unternehmen in der Stadt ist der Automobilhersteller Alpina Burkard Bovensiepen GmbH und Co. Ein weiterer ist das Huber Karwendel-Werk, das den bekannten Exquisa-Frischkäse herstellt. Darüber hinaus hat die Moksel Group ihren Sitz in Buchloe.

Sicherheit

Buchloe hat eine Polizeistation und eine freiwillige Feuerwehr mit verschiedenen Löschfahrzeugen. Innerhalb der Stadt befinden sich auch ein Bayerisches Rotes Kreuz, ein Kapitel der Wasserwacht und das Krankenhaus St. Joseph.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Buchloe

X