Buckenhof

Landkreis Erlangen-Höchstadt, Mittelfranken, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Gemeinde:
Buckenhof
Bevölkerung:
3 250

Über Buckenhof

Buckenhof ist eine Stadt im bayerischen Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Geschichte

Das Dorf Buckenhof entstand zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert. Die erste öffentliche Aufzeichnung stammt aus dem Jahr 1372.

In den Jahren 1564 bis 1567 errichteten die Barone von Haller das Schloss Puckenhof.

Seit 1850 beherbergt es ein Jugendzentrum der Inneren Mission.

Buckenhof befand sich zwischen 1886 und 1963 an der Nebenstrecke von Erlangen nach Uttenreuth.

Bevölkerungsentwicklung

Buckenhof erlebte zusammen mit dem benachbarten Erlangen nach dem Zweiten Weltkrieg einen enormen Bevölkerungszuwachs. Buckenhof ist seit 2000 eine der am dichtesten besiedelten Gemeinden Bayerns. Die außerordentliche Beliebtheit des Dorfes, die auf die Lage von Buckenhof in der Nähe des Industriezentrums von Erlangen und die Nähe zu einem großen Naturschutzgebiet zurückzuführen ist, hat zu hohen Grundstückspreisen geführt.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Buckenhof

X