Burg

Jerichower Land, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Burg
Bevölkerung:
22 814

Über Burg

Burg bei Magdeburg ist eine Stadt mit etwa 23.900 Einwohnern am Elbe-Havel-Kanal im Nordosten Deutschlands, 25 km nordöstlich von Magdeburg. Es ist die Hauptstadt des Jerichower Landkreises in Sachsen-Anhalt.

Die Stadt ist bekannt für ihre mittelalterlichen Kirchen und Türme. Aufgrund der zahlreichen Türme und Kirchtürme trägt Burg auch die bescheidene Stadt der Türme. Wie in anderen deutschen Städten zeigt Burg mit einer 1999 restaurierten Statue die Verbindung zur Roland-Saga.

Obwohl der Name Burg die gleiche Form hat wie das deutsche Wort Burg, ist es wahrscheinlicher [nach wem?], Dass der Name vom slawischen Wort bor stammt, was Nadelwald bedeutet.

Burg hatte früher die größte Schuhfabrik in Europa und war die erste, die in Deutschland hergestelltes Knäckebrot herstellte und 1931 mit der Produktion begann.

Die Stadt ist sowohl als Geburtsort als auch als letzte Ruhestätte von General Carl von Clausewitz bemerkenswert.

In der Nähe von Burg befindet sich eine große Sendestelle für Lang- und Mittelwelle, die unter anderem für die Sendungen von Radio Wolga genutzt wurde.

Unterteilung

Die Gemeinde Burg bei Magdeburg besteht aus der Stadt Burg bei Magdeburg und den ehemals selbständigen Gemeinden Detershagen, Ihleburg, Niegripp, Parchau, Schartau und Reesen.

Söhne und Töchter der Stadt

Joachim a Burck (1546-1610), Komponist

Carl von Clausewitz (1780–1831), preußischer General und bedeutender Militärtheoretiker

Hermann Eggert (1844–1920), Architekt

Hermann Riedel (1847–1913), Komponist und Dirigent

Hermann Paasche (1851–1925), Politiker (DVP)

Ferdinand Kurlbaum (1857–1927), Physiker

Paul Herrmann (1866–1930), Germanist

Hermann Matern (1893–1971), Politiker (KPD, SED), Vizepräsident der Volkskammer

Ernst Schumacher (1896-1958), SPD-Beamter

Wolfgang Seguin (* 1945), Fußballspieler, mehrfacher DDR-Nationalspieler

Harald Jährling (* 1954), Ruderer

Emanuel Raasch (* 1955), Radfahrer

Heiko Balz (* 1969), Ringer

Julia Bonk (* 1986), Politikerin (The Left), Mitglied des Landtages (Sachsen)

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Burg_bei_Magdeburg