Camburg

Saale-Holzland-Kreis, Thüringen, Deutschland

Land:
Staat:
Gemeinde:
Camburg
Bevölkerung:
5 518

Über Camburg

Camburg ist eine Stadt im Bezirk Saale-Holzland in Thüringen. Es liegt an der Saale, 18 km nordöstlich von Jena und 13 km südwestlich von Naumburg. Seit dem 1. Dezember 2008 ist es Teil der Stadt Dornburg-Camburg.

Die erste Erwähnung von Camburg stammt aus dem Jahr 1088 und im Mittelalter war die Burg eine Residenz der Familie Wettiner. Die Burg Camburg kontrolliert eine Saale-Kreuzung, die ein wichtiger Handelsweg für Salz war, das von Bad Sulza nach Südosten getragen wurde.

Das Tal der Saale durchschneidet die Muschelkalkfelsen, in denen noch eine Eremitenhöhle, das Klausloch, nordöstlich der Stadt zu sehen ist. Auf der anderen Seite des Flusses stammen die Ruinen der Kirche St. Cyriak aus der Zeit um 1000 n. Chr.

Das Camburg Museum in Amtshof 1–2 zeigt Exponate aus der Vorgeschichte bis in die jüngste Vergangenheit, darunter ein Arbeitsbeispiel einer Spieluhr.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Camburg