Denkendorf

Landkreis Esslingen, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Denkendorf
Bevölkerung:
10 342

Über Denkendorf

Denkendorf ist eine Gemeinde im süddeutschen Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Es liegt 5 km südlich von Esslingen und 14 km südöstlich von Stuttgart.

Geografische Position

Denkendorf liegt etwas außerhalb des Filders an den Südhängen des Körsch - und Sulzbachtals.

Gemeindeverordnung

Zu Denkendorf gehört das Gehöft Spieth-Hof und das Haus Friedrichsmühle und beinhaltet Nachweise des ehemaligen Dorfes "Der hangende Hof".

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind Esslingen am Neckar im Norden, Deizisau im Nordosten, Köngen im Osten Unterensingen im Süden, Neuhausen auf den Fildern im Westen und Ostfildern im Nordwesten (alles Esslingenkreis).

Geschichte

Denkendorf wird erstmals 1129 in einem Dokument erwähnt, in dem Papst Honorius II. Das Kloster Denkendorf unter seinem Schutz nimmt. Beim Bau der Autobahn (heute A8) im Jahr 1935 wurde eine Reihe alemannischer Grabstätte freigelegt, die in der Zeit kurz vor 700 a datiert wird. Chr.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs stieg die Bevölkerung an. Sie hat sich von 1945 bis 1995 vervierfacht. In der Bezirks- und Kommunalreform 1973/74 konnte Denkendorf seine Unabhängigkeit behaupten.

Kamm

Das Wappen zeigt in Gold das Pfund des Patriarchen von Jerusalem und links und rechts zwei goldene D-Buchstaben, alles auf blauem Hintergrund.

Twinning

Denkendorf ist seit 1986 eine Partnerschaft mit der Stadt Meximieux in Frankreich (in der Nähe von Lyon). Dazu gehören Sommerlager, jährliche Festivals, Turniere und Studentenaustausch.

Wirtschaft und Infrastruktur

Transport

Von 1926 bis 1978 wurde Denkendorf durch die Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf mit der Kreisstadt Esslingen am Neckar verbunden. In Nellingen gibt es auch eine Anbindung an die Linien U7 und U8 der Stuttgarter Stadtbahn, beide enden dort.

Die Bundesstraße 10 (B 10) ist in wenigen Minuten über das Körschtal oder die Nellinger Ringstraße zu erreichen und verbindet mit Stuttgart, Esslingen, Plochingen und Göppingen. Die Bundesautobahn A 8 führt südlich an der Stadt vorbei. Es verbindet Stuttgart mit München und Karlsruhe. Die zwei nächsten Anschlussstellen befinden sich in Ost-Wendlingen (nur 10 Minuten) und in West-Neuhausen (5 Minuten). Im Stadtbezirk befindet sich der Sulzbach-Viadukt, der die Autobahn über den gleichnamigen Fluss führt. Der Stuttgarter Flughafen ist in weniger als 15 Minuten erreichbar.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Denkendorf%2C_Baden-W%C3%BCrttemberg