Ditzingen

Landkreis Ludwigsburg, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Ditzingen
Bevölkerung:
24 048

Über Ditzingen

Ditzingen ist eine Stadt im Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg. Es liegt etwa 10 km nordwestlich von Stuttgart und 12 km südwestlich von Ludwigsburg. Der Sender Hirschlanden befand sich in der Nähe von Ditzingen-Hirschlanden. In Ditzingen sind die BÜRGER GmbH, Reclam sowie die Trumpf GmbH zu Hause.

Erdkunde

Geographische Lage

Ditzingen liegt im südwestlichen Neckarbecken im Strohgäu am Übergang zum sogenannten Long Field. Das Stadtgebiet liegt zwischen dem Strudelbach im Westen und den Glems im Osten. Die Glems, ein rechter Nebenfluss der Enz, durchfließt das Zentrum von Ditzingen. Das Stadtzentrum liegt rechts vom Fluss.

Die Glems bildeten früher die Stammesgrenze der Schwaben und Franken und waren auch die Grenze der beiden Diözesen Römisch-Katholische Diözese Speyer und Bistum Konstanz.

Nachbargemeinden

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Ditzingen an. Sie werden im Uhrzeigersinn bezeichnet und beginnen im Osten:

Weilimdorf (Bezirk Stuttgart)

Gerlingen (Bezirk Ludwigsburg)

Leonberg und Weissach (beide Bezirke von Böblingen)

Eberdingen, Hemmingen und Korntal-Münchingen (alle drei Bezirke Ludwigsburgs)

Struktur der Stadt

Ditzingen umfasst die ehemals selbständigen Gemeinden Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen, die in den 1970er Jahren gegründet wurden (oder mit der Stadt kombiniert wurden).

Die ehemaligen Gemeinden sind Bezirke und gleichzeitig Ortsteile im Sinne des baden-württembergischen Stadtgesetzes, das heißt, sie haben einen Gemeinderat, der von einem Dorfbürgermeister geleitet wird. Die Gemeinderäte werden bei jeder Kommunalwahl von der im Dorf wahlberechtigten Bevölkerung gewählt. In jedem Dorf gibt es auch ein Verwaltungsbüro, das als lokales Rathaus dient.

Die Stadt Ditzingen (an der Grenze zum 30. Juni 1970) umfasst die Stadt Ditzingen, die Landgüter Grüner Baum und Lerchenhöfe, die Wohnorte Maurener Berg, Oberes Glemstal, Ölberg und Steinröhre sowie die Häuser Ferbermühle, Tonmühle und Zechlesmühle.

Die ehemalige Gemeinde Heimerdingen umfasst das Dorf Heimerdingen und die ausgehende Stadt Stetten.

Das Dorf Hirschlanden sowie die Ortsteile Holzheim und Rotweil gehören zur ehemaligen Gemeinde Hirschlanden.

Das Dorf Schöckingen und der Wohnort Talmühle gehören zur ehemaligen Gemeinde Schöckingen.

Flächenverteilung

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg ab 2014.

Partnerstädte

Gyula, Ungarn, seit 1991

Rillieux-la-Pape, Frankreich, seit 2010

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Ditzingen