Dollnstein, Markt

Landkreis Eichstätt, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Gemeinde:
Dollnstein, Markt
Bevölkerung:
2 731

Über Dollnstein, Markt

Dollnstein ist eine Gemeinde im bayerischen Landkreis Eichstätt. Der Name Dollnstein hat seinen Ursprung im mittelhochdeutschen "Tollunstein".

Geschichte

Dollnstein wurde 1007 erstmals als kleines Dorf namens Tollenstein erwähnt. Die Burg von Dollnstein wurde wahrscheinlich Mitte des 12. Jahrhunderts von den Grafen von Hirschberg erbaut.

Seit dem 13. Jahrhundert war das Dorf ein Markt für den Warenaustausch. Ab 1440 war der Ort mit Eichstätt verwandt und in Dollnstein befand sich eine Verwaltungs- und Gerichtsbehörde.

Eingang des historischen Unterburgs

Markt mit Rathaus (links) und Kirche

Marktansicht von Süden (2017)

Blick in die Kirche

Fresko im Chorraum

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

Ludwig Körner (1915–2012), katholischer Priester,

Söhne und Töchter der Stadt

Ludwig Ruff (1878–1934), Architekt

Erich Zenger (1939-2010), Ordinarius für das Alte Testament an der Universität Münster

Gisela Schneeberger (* 1948), Kabarettistin und Schauspielerin

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Dollnstein