Merschbach

Landkreis Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Merschbach
Bevölkerung:
59

Über Merschbach

Merschbach ist eine Ortsgemeinde - eine Gemeinde, die zu einer Verbandsgemeinde gehört, einer Art Sammelgemeinde - im rheinland-pfälzischen Landkreis Bernkastel-Wittlich.

Erdkunde

Ort

Die Gemeinde liegt im Dhrontal im Hunsrück. Merschbach gehört zur Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf, deren Sitz in der Gemeinde Thalfang liegt.

Geschichte

Im Jahre 1281 wurde Merschbach, das sich damals im Besitz der Grafen von Hunolstein befand, erstmals urkundlich erwähnt. Infolge der Turbulenzen der Französischen Revolution befand sich Merschbach um 1800 unter französischer Herrschaft. 1814 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1947 gehört es zum damals neu gegründeten Bundesland Rheinland-Pfalz.

Bevölkerungsentwicklung

Seit den 70er Jahren ist die Bevölkerung der Gemeinde stark geschrumpft. Während Merschbach 1970 noch 104 Einwohner hatte, als die Verbandsgemeinde von Thalfang am Erbeskopf gegründet wurde, waren es im März 2009 nur noch 61.

Politik

Gemeinderat

Der Rat besteht aus 6 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 mit Stimmenmehrheit gewählt wurden, und der Ehrenbürgermeisterin als Vorsitzende.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Gebäude

Merschbach verfügt über eine kleine Kapelle.

Naturdenkmäler

Zu den Naturdenkmälern der Gemeinde gehören ein Lindenbaum und eine Eiche.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Merschbach