Nachrodt-Wiblingwerde

Märkischer Kreis, Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Land:
Gemeinde:
Nachrodt-Wiblingwerde
Bevölkerung:
6 608

Über Nachrodt-Wiblingwerde

Nachrodt-Wiblingwerde ist eine Gemeinde im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Erdkunde

Die Gemeinde ist in zwei Hauptsiedlungen aufgeteilt. Nachrodt liegt im Tal der Lenne auf einer Höhe von 140 m über dem Meeresspiegel, während Wiblingwerde in 480 m Höhe auf den Hügeln des Lennegebirges, einer der Hügelketten im Sauerland, liegt.

Abteilung der Gemeinde

Geschichte

Die Gemeinde wurde 1907 gegründet, als das Amt Altena aufgelöst wurde. Die beiden Gemeinden Kelleramt und Wiblingwerde wurden in der neuen Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde zusammengelegt, die nicht mehr Mitglied eines Amtes war.

Wappen

Das Wappen der Gemeinde zeigt im oberen Teil die rote und silberne Rose aus dem Kirchensiegel des Kirchspiel Wiblingwerde. Im unteren Teil ist eine Wellenlinie dargestellt, die den Fluss Lenne und damit Nachrodt darstellt. Beide Symbole werden durch den rot-silbernen karierten Balken der Mark getrennt. Das Wappen wurde von Otto Hupp entworfen und am 17. Oktober 1935 verliehen.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Nachrodt-Wiblingwerde