St. Ingbert

Saarpfalz-Kreis, Saarland, Deutschland

Land:
Staat:
Gemeinde:
St. Ingbert
Bevölkerung:
36 394

Über St. Ingbert

St. Ingbert (auch Sankt Ingbert) ist eine Stadt in der Saarpfalz im Saarland mit 37.361 Einwohnern (2009). Es liegt etwa 10 km nordöstlich von Saarbrücken und 10 km südwestlich von Neunkirchen.

Überblick

Sankt Ingbert ist eine alte Industriestadt, aber die meisten Schwerindustrien (Kohle, Stahl, Glas) sind schon lange geschlossen. Zu den wichtigsten Arbeitgebern zählen jetzt das Softwareunternehmen SAP SE und die Automatisierungstechnologien von Festo.

St. Ingbert ist nach dem irischen St. St. Ingobert benannt und gehörte seit 300 Jahren zum Kurfürstentum Trier.

Transport

Die Stadt wird vom Bahnhof St. Ingbert bedient. St. Ingbert liegt nur 10 km vom Flughafen Saarbrücken entfernt.

Kultur

Das Saarländische Karnevalsmuseum zeigt Karnevalskostüme des Saarlandes.

Die St. Ingberter Pfanne ist eine bekannte Kabarettveranstaltung, die 1985 den ersten Platz belegte.

Das Internationale Jazzfestival Sankt Ingbert belegte 1987 den ersten Platz.

Internationale Beziehungen

St. Ingbert ist verbunden mit:

Saint-Herblain, Frankreich, seit 1981

N'Diaganiao, Senegal, seit 1986

Radebeul, Deutschland, seit 1987 (damals DDR)

Rhodt unter Rietburg in Edenkoben, seit 1959

Berühmte Menschen

Albert Weisgerber (* 21. April 1878 in St. Ingbert; † 10. Mai 1915 in der Nähe von Fromelles, Frankreich), deutscher Maler

Jupp Derwall (* 10. März 1927; † 26. Juni 2007 in St. Ingbert), Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft 1978–1984

Peter Hartz (9. August 1941), deutscher Geschäftsmann

Bernd Schneider (20. Juli 1964), Rennfahrer

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Sankt_Ingbert