Bad Salzungen

Thüringen, Deutschland

Land:
Staat:
Kreis:
Bad Salzungen
Bevölkerung:
127 227

Über Bad Salzungen

Der Wartburgkreis ist ein Kreis im Westen Thüringens. Benachbarte Bezirke sind (von Norden im Uhrzeigersinn) die Bezirke Unstrut-Hainich, Gotha, Schmalkalden-Meiningen und die Bezirke Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner in Hessen. Die kreisfreie Stadt Eisenach ist fast vollständig vom Bezirk umgeben.

Geschichte

Der Bezirk wurde 1994 durch die Zusammenlegung der bisherigen Stadtteile Eisenach und Bad Salzungen sowie einiger Gemeinden des Landkreises Bad Langensalza gegründet. Die Stadt Eisenach verließ den Bezirk 1998 und wurde zu einer kreisfreien Stadt.

Der Bezirk ist nach der Wartburg benannt, einem Schloss in der Nähe von Eisenach, das vor allem als Wohnsitz von Ludwig, Landgraf von Thüringen und seiner Frau, der hl. Elisabeth von Ungarn, berühmt wurde. und als Martin Luthers Zuflucht 1521.

Erdkunde

Der Bezirk liegt im Thüringer Wald, einschließlich des Nationalparks Hainich. Der Hauptfluss im Bezirk ist die Werra.

Wappen

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Wartburgkreis

X