Kreis Höxter

Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Land:
Kreis:
Kreis Höxter
Bevölkerung:
143 709

Über Kreis Höxter

Höxter (pronunciationhœkstɐ) ist ein Kreis im Osten Nordrhein-Westfalens. Nachbargemeinden sind Holzminden, Northeim, Kassel, Waldeck-Frankenberg, Hochsauerland, Paderborn und Lippe.

Geschichte

Das Gebiet des heutigen Bezirks Höxter war Teil des Bistums Paderborn, bis es 1802 in Preußen aufgenommen wurde. 1816 gründete die neue preußische Regierung drei Bezirke in der Region: Höxter, Brakel und Warburg. Im Jahr 1832 wurden Höxter und Brakel zusammengelegt.

Der heutige Bezirk wurde 1975 gegründet, als die ehemaligen Bezirke Warburg und Höxter zusammengelegt wurden. Gleichzeitig wurden die Städte und Gemeinden des Bezirks zu den heutigen zehn Städten zusammengelegt.

Erdkunde

Geographisch umfasst der Bezirk die Hügel östlich des Teutoburger Waldes, insbesondere das Eggegebirge, und Teile des Weserberglandes. Die höchste Erhebung ist der Köterberg (496 m). Der Hauptfluss ist die Weser im Osten des Bezirks.

Wappen

Die Lilie am Boden stammt aus dem alten Wappen des Warburger Viertels und ist auch im Wappen der Stadt Warburg zu finden. Die blaue Wellenlinie steht für die Weser und das Kreuz in der Spitze stammt aus dem Wappen des Bistums Paderborn.

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6xter_%28district%29

X