Landkreis Ahrweiler

Rheinland-Pfalz, Deutschland

Land:
Kreis:
Landkreis Ahrweiler
Bevölkerung:
125 837

Über Landkreis Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler ist eine renommierte Kurstadt im Bundesland Rheinland-Pfalz, die als Hauptstadt des Landkreises Ahrweiler dient. Die Autobahn A61 verbindet die Stadt mit Städten wie Köln und Mainz. Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde 1969 durch den Zusammenschluss der Städte (jetzt Bezirke) von Bad Neuenahr und Ahrweiler gebildet und besteht aus elf solcher Bezirke.

Erdkunde

Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt im Ahrtal am linken Rheinufer im Norden von Rheinland-Pfalz. Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt eingebettet in das Ahrgebirge.

Der höchste Hügel in der Umgebung ist das Häuschen mit 506 Metern über dem Meeresspiegel. In der Nähe liegen die Hügel von Steckenberg, Neuenahrer und Talerweiterung. Auf den letzten beiden Hügeln gab es Burgen.

Nachbargemeinden

Bad Neuenahr-Ahrweiler ist umgeben von folgenden Dörfern (im Uhrzeigersinn von Norden): Grafschaft, Remagen, Sinzig, Königsfeld, Rheinland-Pfalz, Schalkenbach, Heckenbach, Kesseling, Rech und Dernau. Die nächstgelegenen Städte sind Bonn und Koblenz.

Bezirke

Bad Neuenahr ist in Ortsbezirke unterteilt, die aus einem oder mehreren Bezirken bestehen. Die Ortsbezirke werden durch Gemeinderäte vertreten. Der größte Bezirk, Bad Neuenahr, bestand ursprünglich aus drei Gemeinden, die immer noch als Stadtteile betrachtet werden.

Bevölkerungsstatistik zum 31. März 2013 (Haupt- und Zweitwohnsitz):

Geschichte

Antike

Entdeckungen aus der Hallstattzeit (1000-500 v. Chr.) Zeigen die landwirtschaftliche Aktivität lokaler Kelten, die in der Region lebten. Die Gallischen Kriege (58–50 v. Chr.) Führten zur Zwangsumsiedlung der indigenen Eburonen an den Mittelrhein. Vom 1. bis zum 3. Jahrhundert wurden mehrere römische Entdeckungen gemacht. Am bemerkenswertesten ist die Villa Rustica von Bad Neuenahr.

Mittelalter

Im Jahr 893 n. Chr. Wurde Ahrweiler als Arwilre, Arewilre, Arewilere und später Areweiller in Prüm Urbar (Register der Stände des Klosters Prüm) erwähnt. Die Abtei von Ahrweiler besaß ein Herrenhaus mit 24 Gehöften; 50 Hektar Ackerland und 76 Hektar Weinberge. Die erste Erwähnung einer Pfarrkirche fand im Schloss Neuenahr von 1204 bis 1225 statt.

Im Jahr 1246 wurde eines der ältesten deutschen Gasthäuser im Gasthaus Sanct Peter gegründet.

Partnerstädte

Belgien: Brasschaat

Wirtschaft

Das Logistikzentrum der Deutschen Bundeswehr (Hauptlager) befindet sich in einer unterirdischen Anlage.

Seit 1584 ist in Bad Neuenahr-Ahrweiler das traditionsreiche Mineralwasser "Heppinger" zu Hause.

Das Mineralwasserunternehmen "Apollinaris" wurde 1852 in Bad Neuenahr gegründet.

Transport

Die Stadt verfügt über fünf Stationen der Ahrtalbahn und bietet stündliche Verbindungen nach Bonn.

Sport

In Bad Neuenahr-Ahrweiler ist die erfolgreiche Frauenfußballmannschaft SC 07 Bad Neuenahr zu Hause.

In Bad Neuenahr geboren

Georg Kreuzberg (1796-1873), der die Quelle des Apollinaris-Mineralbrunnens entdeckte

Cyrillus Jarre (1878–1952), Franziskaner-Märtyrer-Erzbischof in Jinan / China

Markus Stenz (* 1965), Dirigent

Björn Glasner (* 1973), Radfahrer

Jan van Eijden (* 1976), Radfahrer

Pierre Kaffer (* 1976), Rennfahrer

Bianca Rech (* 1981), Fußballspielerin

Verbunden mit Bad Neuenahr-Ahrweiler

Karl Marx (1818-1883) (1877 letzter Aufenthalt in Deutschland als Kurort in Bad Neuenahr im "Hotel Flora"

Peter Friedhofen (1819–1860), Gründer der gemeinnützigen Brüder von Maria Hilf) (der sein Handwerk zuerst in Ahrweiler ausübte)

Wolfgang Müller von Königswinter (1816–1873), Arzt, Politiker und Dichter patriotischer Lyriker, starb in Bad Neuenahr

Blandine Merten (Schwester Blandine) (1883-1918), Nonne und gesegnet (trat in das Kloster von Golgatha in Ahrweiler ein, wh

Ebba Tesdorpf (1851-1920), hamburgische Zeichner und Aquarellistin (gestorben während eines Kuraufenthaltes in Ahrweiler)

Paul Metternich (1853–1934), deutscher Diplomat (gestorben im Bezirk Heppingen)

Max von Schillings (1868–1933), Komponist, Dirigent und Theaterintendant

Christian Hülsmeyer (1891-1957), deutscher Unternehmer, Erfinder, Hochfrequenztechniker (erste Experimente wurden mit Hilfe von Radiowellen 1904 durchgeführt, starb in Ahrweiler)

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Ahrweiler

X