Landkreis Aschaffenburg

Unterfranken, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Kreis:
Landkreis Aschaffenburg
Bevölkerung:
172 575

Über Landkreis Aschaffenburg

Aschaffenburg ist ein Landkreis in Bayern, Deutschland. Es ist begrenzt (westlich und im Uhrzeigersinn) die Bezirke Darmstadt-Dieburg, Offenbach, Main-Kinzig (alle in Hessen), die Bezirke Main-Spessart und Miltenberg sowie die Stadt Aschaffenburg.

Geschichte

Am Main wurden Überreste römischer Siedlungen gefunden. In der heutigen Stadt Stockstadt am Main gab es ein römisches Militärlager. Nach dem römischen Rückzug wurde die Region Alemanni und Franken unterworfen, bevor sie schließlich zum Kurfürstentum Mainz gehörte. Während die Mainufer in all diesen Jahrhunderten besiedelt waren, waren die Hügel des Spessarts bis ins 13. Jahrhundert praktisch unbesiedelt.

Die Bezirke Aschaffenburg und Alzenau wurden 1862 gegründet, ein halbes Jahrhundert, nachdem die Region vom bayerischen Staat annektiert worden war. Diese Bezirke wurden 1972 zusammengelegt, um den heutigen Bezirk zu bilden.

Erdkunde

Der Bezirk liegt im äußersten Nordwesten Bayerns und ist auf beiden Seiten von Hessen begrenzt. Der Main bildet die westliche Grenze, obwohl südwestlich der Stadt Aschaffenburg auch Teile des westlichen Flussufers in den Bezirk integriert sind. Der Süden und Osten des Landkreises erstreckt sich bis in das Mittelgebirge Spessart.

Die Stadt Aschaffenburg gehört nicht zum kreisfreien, ist jedoch Verwaltungssitz.

Der geografische Mittelpunkt der Europäischen Union liegt im Bezirk Aschaffenburg.

Wirtschaft

Im Jahr 2015 (letzte verfügbare Daten) belief sich das BIP pro Einwohner auf 29.459 EUR. Damit liegt der Bezirk 69 von 96 Bezirken (ländlich und städtisch) in Bayern (Gesamtdurchschnitt: 42.950 €).

Wappen

Städte und Gemeinden

Städte:

Alzenau

Gemeinden:

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Aschaffenburg_%28district%29

X