Landkreis Bad Kreuznach

Rheinland-Pfalz, Deutschland

Land:
Kreis:
Landkreis Bad Kreuznach
Bevölkerung:
155 306

Über Landkreis Bad Kreuznach

Bad Kreuznach ist ein Landkreis in Rheinland-Pfalz. Es ist begrenzt durch (von Norden und im Uhrzeigersinn) die Bezirke Rhein-Hunsrück, Mainz-Bingen, Alzey-Worms, Donnersbergkreis, Kusel und Birkenfeld.

Geschichte

Die Region ist voll von mittelalterlichen Burgen, besonders entlang der Nahe. Am bekanntesten ist die Kyrburg von Kirn, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde und über dem Fluss liegt.

1815 wurde der Bezirk Kreuznach von der preußischen Regierung gegründet. 1932 wurde es mit dem Landkreis Meisenheim zusammengelegt. Der Name des Landkreises wurde 1969 offiziell von Kreuznach in Bad Kreuznach geändert.

Erdkunde

Der Bezirk liegt im Hügelland zwischen den Bergketten des Hunsrück im Norden und dem Nordpfälzer Oberland im Süden. Die Hauptachse des Bezirks ist die Nahe, die im Westen in das Gebiet einmündet, durch Kirn, Bad Sobernheim und Bad Kreuznach verläuft und nach Nordosten abfährt.

Die Region, die durch diesen Bezirk und den angrenzenden Bezirk Birkenfeld gebildet wird, ist als Naheland bekannt. Die Ufer der unteren Nahe werden für Weinberge genutzt. Abseits des Flusses gibt es dünn besiedelte Wälder, die von den engen Ufern der Nahe durchzogen sind.

Wappen

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Bad_Kreuznach_%28district%29

X