Landkreis Günzburg

Schwaben, Bayern, Deutschland

Land:
Staat:
Region:
Kreis:
Landkreis Günzburg
Bevölkerung:
120 130

Über Landkreis Günzburg

Günzburg ist ein Landkreis in Schwaben, Bayern, Deutschland. Es ist von Norden (im Uhrzeigersinn) und den Bezirken Dillingen, Augsburg, Unterallgäu und Neu-Ulm sowie dem Bundesland Baden-Württemberg (Kreise Alb-Donau und Heidenheim) begrenzt.

Für die Hauptstadt siehe Günzburg.

Geschichte

Im frühen Mittelalter regierte die winzige Grafschaft Burgau die Region. Im Jahre 1213 wurde die Grafschaft von den Herren von Berg erworben; Es war damals unter dem Namen Berg-Burgau bekannt, aber der letzte Herrscher dieser Seitenlinie starb 1301, und Burgau (jetzt zu einer Markgrafschaft erhoben) wurde zu einer Exklave von Österreich. Im frühen 17. Jahrhundert wurde der Verwaltungssitz von Burgau nach Günzburg verlegt, der Markgraf behielt jedoch seinen Namen. Als das Heilige Römische Reich 1806 aufhörte zu existieren, wurde die Markgrafschaft aufgelöst und die Region von Bayern annektiert.

Der Bezirk wurde 1972 durch die Zusammenlegung der ehemaligen Bezirke Günzburg und Krumbach gegründet. Günzburg verlor seinen Status als Stadtteil und wurde Verwaltungssitz des neuen Stadtteils.

Erdkunde

Die Donau und ihre Nebenflüsse prägen diesen Bezirk. Die Donau verläuft durch die nördlichsten Teile des Landkreises, vorbei an den Städten Günzburg und Leipheim. Aus dem Süden kommen mehrere Wohlhabende wie Biber, Günz und Mindel. Der größte Teil des Bezirks ist mit Wäldern bedeckt. Das östliche Drittel des Gebiets ist Teil des Naturparks Augsburg Westliche Wälder.

Wappen

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnzburg_%28district%29

X