Landkreis Hildesheim

Niedersachsen, Deutschland

Land:
Staat:
Kreis:
Landkreis Hildesheim
Bevölkerung:
275 330

Über Landkreis Hildesheim

Hildesheim ist ein Landkreis in Niedersachsen. Es ist begrenzt (von Norden und im Uhrzeigersinn) die Bezirke Hannover, Peine, Wolfenbüttel, Goslar, Northeim, Holzminden und Hameln-Pyrmont.

Geschichte

1885 gründete die preußische Regierung Bezirke in der Provinz Hannover. Das heutige Gebiet des Bezirks wurde von vier Bezirken besetzt: Hildesheim, Alfeld, Gronau und Marienburg. 1932 trat der Bezirk Gronau in Alfeld ein, und die Anzahl der Bezirke wurde auf drei reduziert.

Bei der Gründung des Landes Niedersachsen im Jahr 1946 wurden die Bezirke neu organisiert: Aus Hildesheim wurde ein Stadtteil, aus den übrigen Bezirken Hildesheim und Marienburg wurden die neuen Bezirke Hildesheim-Marienburg zusammengelegt. Der Bezirk Alfeld blieb in seinen ehemaligen Grenzen.

1974 verlor die Stadt Hildesheim ihren Status als Stadtteil und wurde Teil des umliegenden Bezirks, der in Hildesheim umbenannt wurde. Die Bezirke Hildesheim und Alfeld wurden 1977 zusammengelegt.

Erdkunde

Der Bezirk liegt südöstlich von Hannover und der nördlichste Teil grenzt an die Metropolregion Hannover. Die nördliche Hälfte des Bezirks ist stark urbanisiert, während der Süden mit Wäldern bedeckt ist. Die Leine mündet im Süden in den Bezirk, verläuft durch die Städte Alfeld und Gronau und im Nordwesten in Richtung Hannover. ein kleiner Wohlstand, die Innerste, mündet von Osten her in die Leine, nachdem sie die Stadt Hildesheim durchflossen hatte. Zwischen Leine und Innerste liegen die bewaldeten Hügelketten des Hildesheimer Waldes und der Sieben Berge ("Sieben Hügel", siehe Alfeld).

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Hildesheim_%28district%29

X