Landkreis Prignitz

Brandenburg, Deutschland

Land:
Staat:
Kreis:
Landkreis Prignitz
Bevölkerung:
78 799

Über Landkreis Prignitz

Prignitz (deutsch Aussprache: [ˈpʁi ]nɪts]) ist ein Kreis im Nordwesten von Brandenburg. Benachbart sind (von Norden im Uhrzeigersinn) der Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg, der Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt und der Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen.

Erdkunde

Der Begriff Prignitz bedeutete ursprünglich die Region nördlich des Zusammenflusses von Elbe und Havel. Diese Region ist größer als der Bezirk. Dazu gehören auch die Stadt Havelberg in Sachsen-Anhalt und weite Teile des Nachbarortes Ostprignitz-Ruppin.

Die Elbe bildet die südwestliche Grenze des Landkreises.

Geschichte

Die historische Region Prignitz bestand aus den folgenden elf im 13. Jahrhundert gegründeten Stadtteilen: Wittenberge, Lenzen, Perleberg, Putlitz, Kyritz, Nitzow, Wittstock, Pritzwalk, Havelberg, Wusterhausen und Grabow.

Der heutige Bezirk Prignitz wurde 1993 durch die Zusammenlegung der bisherigen Bezirke Pritzwalk und Perleberg sowie einiger Gemeinden des Bezirks Kyritz gegründet. Der westlichste Teil des Landkreises gehörte zuvor zu Mecklenburg-Vorpommern und wurde am 1. August 1992 Teil von Brandenburg.

Der frühere Bezirk Prignitz war der Puffer zwischen Brandenburg und Mecklenburg. Sie wurde nach dem ersten Wendischen Kreuzzug von 1147 von Deutschen, insbesondere aus dem Bremer Raum, umgesiedelt. Die deutsche Siedlungsrate stieg in den folgenden Jahrzehnten an. Die östliche Hälfte wurde von den pro-deutschen Grafen von Plotho dominiert, die ihre eigenen Vasallen wie die von Blumenthal und von Grabow mitbrachten. In der westlichen Hälfte dominierten Raubritter, vor allem die Familie Gans zu Putlitz und ihre Vasallen, die von Quitzows. Als Friedrich Graf von Zollern 1411 zum Markgrafen ernannt wurde, stand er vor einem Aufstand des wendischen Adels, unterstützt vom wendischen Herzog von Mecklenburg. Den Aufstand in der Schlacht am Cremmer-Damm konnte er jedoch mit Unterstützung des deutschen Adels niederdrücken. Familien, die treu geblieben waren, wurden belohnt. Otto von Blumenthal beispielsweise wurde von 1415 bis 1422 Hauptmann der Prignitz und von 1420 nach Lenzen.

Demographie

Bevölkerungsentwicklung seit 1875 innerhalb der derzeitigen Grenzen (blaue Linie: Bevölkerung; gepunktete Linie: Vergleich zur Bevölkerungsentwicklung im Land Brandenburg; grauer Hintergrund: Zeit des Nazi-Deutschlands; roter Hintergrund: Zeit des kommunistischen Ostdeutschlands)

Jüngste Bevölkerungsentwicklung und Projektionen (Bevölkerungsentwicklung vor der Volkszählung 2011 (blaue Linie); Aktuelle Bevölkerungsentwicklung nach der Volkszählung in Deutschland im Jahr 2011 (blaue Grenzlinie); Projektion des Landes Brandenburg für 2005-2030 (gelbe Linie); Projektion der Land Brandenburg für 2014-2030 (rote Linie); Projektion der Bertelsmann Stiftung für 2012-2030 (grüne Linie)

Wappen

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Prignitz

X