Landkreis Tuttlingen

Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Kreis:
Landkreis Tuttlingen
Bevölkerung:
132 476

Über Landkreis Tuttlingen

Tuttlingen ist ein Landkreis im Süden von Baden-Württemberg. Nachbarbezirke sind (von Norden im Uhrzeigersinn) Rottweil, Zollernalbkreis, Sigmaringen, Konstanz und Schwarzwald-Baar.

Geschichte

Der Bezirk geht auf das 1806 gegründete Oberamt Tuttlingen zurück. Nach mehreren geringfügigen Änderungen wurde es mit dem Oberamt Spaichingen zusammengelegt und 1938 in den Bezirk umgewandelt. 1973 wurde es durch einige Gemeinden aus den aufgelösten Stadtteilen Donaueschingen und Stockach erweitert.

Bergbau

Aus einer alten 3,5 km Mine in einem Doggererzflöz in Weilheim befindet sich Holz im Tuttlinger Fruchtkasten.

Stahl wurde in Tuttlingen von den Schwäbischen Hüttenwerken in Ludwigshal produziert. Der ofen in Harras wurde 1832 geschlossen. Durch den Bau von Eisenbahnen machen neue Berechnungen die Ironie des Gebiets unrentabel. Nach dem Deutsch-Französischen Krieg wurde der Bergbau eingestellt.

Erdkunde

Die Landschaft des Bezirks sind die Hügel der Schwäbischen Alb, wobei die Donau der Hauptfluss ist.

Wappen

Städte und Gemeinden

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Tuttlingen_%28district%29

X