Rhein-Neckar-Kreis

Regierungsbezirk Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Kreis:
Rhein-Neckar-Kreis
Bevölkerung:
527 287

Über Rhein-Neckar-Kreis

Der Rhein-Neckar-Kreis ist ein Landkreis im Nordwesten von Baden-Württemberg. Nachbarbezirke sind Bergstraße, Odenwaldkreis, Neckar-Odenwald, Heilbronn, Karlsruhe, die kreisfreie Stadt Speyer, der Rhein-Pfalz-Kreis sowie die kreisfreien Städte Mannheim und Heidelberg. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Heidelberg, die nicht selbst zum Bezirk gehört.

Geschichte

Der Bezirk wurde 1973 durch die Zusammenlegung der bisherigen Bezirke Heidelberg, Mannheim und eines großen Teils von Sinsheim gegründet.

Erdkunde

Es ist nach den zwei Hauptflüssen benannt, die durch den Bezirk fließen, dem Rhein und dem Neckar. Die höchste Erhebung ist die Stiefelhöhe bei Heiligkreuzsteinach mit 583 m im Odenwald, die niedrigste Erhebung mit 92 m liegt bei Ilvesheim im Neckartal.

Regierung

Der Bezirk wird von einer Kreistag (Kreistag) und einem Landrat (Landrat) geleitet. Die Wahlberechtigten des Bezirks wählen den Kreistag alle 5 Jahre. Dieses Gremium wählt alle 8 Jahre den Landrat. Der Landrat ist der gesetzliche Vertreter des Bezirks sowie der Sprecher des Kreistag und seiner Ausschüsse. Der Landrat verwaltet das Amt des Landratsamtes und ist der oberste Beamte des Bezirks. Zu den Aufgaben des Landrats gehört die Vorbereitung der Landtagsversammlungen und ihrer Ausschüsse. Der Landrat beruft die Versammlungen ein, tritt als Redner auf und führt die getroffenen Entscheidungen durch. Beim Kreistag hat der Landrat keine Stimme. Der Landrat hat einen zweiten, den ersten Landesbeamten.

Landrat des Bezirks Heidelberg 1945–1972:

1945–1946: Hermann Specht (vorläufig)

1946–1947: Erich Reimann

1947–1954: Herbert Klotz

1954–1972: Georg Steinbrenner

Landrat des Bezirks Mannheim 1945–1972:

1945: Richard Freudenberg (ernannt)

1945–1946: Karl Geppert (ernannt)

1946: Dr. Valentin Gaa (ernannt)

1946–1948: Ernst Becherer

1948–1970: Dr. Valentin Gaa

1970–1972: Albert Neckenauer

Landrat des Landkreises Sinsheim 1945–1972:

1945–1946: Roman Großmann (ernannt)

1946: Gottlob Barth und Dr. Kurt von Kirchenheim (beide bestellt)

1946: Wolfgang Rutschke (berufen, um Geschäfte zu beaufsichtigen)

1946–1947: Hermann Lindner (ernannt)

1947–1948: Dr. Johann Gutermann

1948: Dr. Ludwig Bernheim

1948–1949: Georg Steinbrenner (ernannt zur Geschäftsüberwachung)

1949–1950: Dr. Walther Reidel (ernannt)

1950–1972: Dr. Paul Herrmann

Landrat des Rhein-Neckar-Kreises seit 1973:

1973 Georg Steinbrenner, Amtsverweser

1973–1986: Albert Neckenauer

1986 bis heute: Dr. Jürgen Schütz

Wappen

Städte und Städte

Sehenswürdigkeiten

Internationale Beziehungen

Partnerstädte - Partnerstädte

Rhein-Neckar-Kreis hat eine Partnerschaft mit:

Vichy, Frankreich (seit 1965)

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Rhein-Neckar-Kreis

X