Stadtkreis Karlsruhe

Regierungsbezirk Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland

Land:
Kreis:
Stadtkreis Karlsruhe
Bevölkerung:
296 033

Über Stadtkreis Karlsruhe

Karlsruhe ist die zweitgrößte Stadt des deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg nach Stuttgart. Mit seinen 309.999 (2016) Einwohnern ist Karlsruhe die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg 21. größte Stadt Deutschlands. Am rechten Rheinufer liegt die Stadt nahe der deutsch-französischen Grenze zwischen dem nördlichen Ballungsraum Mannheim / Ludwigshafen im Norden und dem südlich gelegenen Ballungsraum Straßburg / Kehl. Es ist die größte Stadt Baden, die nach dem Schloss Hohenbaden in der Stadt Baden-Baden benannt wurde. Karlsruhe ist auch die größte Stadt im südfränkischen Dialektgebiet (Übergangsdialekte zwischen Mittel- und Oberdeutschland), die einzige größere Stadt in diesem Gebiet ist Heilbronn. Die Stadt ist Sitz des Bundesverfassungsgerichts sowie des Bundesgerichtshofs und der Generalstaatsanwaltschaft des Bundesgerichtshofs.

Karlsruhe war die Hauptstadt der Markgrafschaft Baden-Durlach (Durlach: 1565-1718; Karlsruhe: 1718-1771), der Markgrafschaft Baden (1771-1803), des Kurfürstentums Baden (1803-1806), des Großherzogtums Baden (1806-1918) und die Republik Baden (1918-1945). Das bemerkenswerteste Gebäude ist das Karlsruher Schloss, das 1715 erbaut wurde. In der Stadt gibt es neun Hochschulen, allen voran das Karlsruher Institut für Technologie. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden) ist nach dem Stuttgarter Flughafen der zweitgrößte Flughafen Baden-Württembergs und der 17. größte Flughafen Deutschlands.

Erdkunde

Karlsruhe liegt vollständig östlich des Rheins und fast vollständig in der Oberrheinebene. Es enthält den Turmberg im Osten und liegt auch an der Grenze des Kraichgaus, die in den Nordschwarzwald führt.

Der Rhein, eine der wichtigsten Schifffahrtsrouten der Welt, bildet die westliche Grenze der Stadt, dahinter liegen die Städte Maximiliansau und Wörth am Rhein in Rheinland-Pfalz. Das Stadtzentrum ist etwa 7,5 km vom Fluss entfernt, gemessen vom Marktplatz. Die beiden Nebenflüsse des Rheins, die Alb und die Pfinz, fließen vom Kraichgau durch die Stadt und münden schließlich in den Rhein.

Die Stadt liegt auf einer Höhe zwischen 100 und 322 m (in der Nähe des Kommunikationsturms im Stadtteil Grünwettersbach). Ihre geographischen Koordinaten sind 49 ° 00′N 8 ° 24′E / 49.000 ° N 8.400 ° E / 49.000; 8,400; Der 49. Breitengrad verläuft durch die Innenstadt. Damit liegt er auf dem gleichen Breitengrad wie die Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten, den Städten Vancouver (Kanada), Paris (Frankreich), Regensburg (Deutschland) und Hulunbuir (China). Sein Verlauf ist im Stadtgarten durch eine Stein- und gemalte Linie gekennzeichnet. Die Gesamtfläche der Stadt beträgt 173,46 km2 und ist damit die 30. größte Stadt in Deutschland, gemessen an der Landfläche. Die längste Nord-Süd-Entfernung beträgt 16,8 km (10,4 Meilen) und 19,3 km (12,0 Meilen) in Ost-West-Richtung.

Karlsruhe gehört zum Stadtgebiet von Karlsruhe / Pforzheim, zu dem einige andere Städte im Landkreis Karlsruhe wie Bruchsal, Ettlingen, Stutensee und Rheinstetten sowie die Stadt Pforzheim gehören.

Die Stadt war so geplant, dass der Schlossturm (Schloss) in der Mitte und 32 Straßen wie die Speichen eines Rades oder die Rippen eines Klappventilators ausgestrahlt wurden, so dass ein Spitzname für Karlsruhe auf Deutsch "Fanstadt" ist. (Fächerstadt). Fast alle Straßen sind bis heute erhalten. Aufgrund dieses Stadtlayouts bezieht sich die Metrik von Karlsruhe auf ein Entfernungsmaß, bei dem angenommen wird, dass das Fahren nur auf radialen Straßen und auf kreisförmigen Straßen rund um das Zentrum möglich ist.

Das Stadtzentrum ist der älteste Teil der Stadt und liegt südlich des Palastes in dem von neun radialen Straßen definierten Viertel. Der zentrale Teil des Palastes verläuft in Ost-West-Richtung mit zwei Flügeln, die jeweils in einem Winkel von 45 ° nach Südosten und Südwesten gerichtet sind (d. H. Parallel zu den Straßen, die die Grenzen des Quadranten bestimmen, der das Stadtzentrum definiert).

Der Marktplatz liegt an der Straße, die südlich des Schlosses nach Ettlingen verläuft. Auf dem Marktplatz befinden sich das Rathaus im Westen, im Osten die Evangelische Stadtkirche und das Grabmal des Markgrafen Karl III. Wilhelm in einer Pyramide in den Gebäuden. Damit ist Karlsruhe eines von nur drei großen Städte in Deutschland, in denen Gebäude im neoklassizistischen Stil angelegt sind.

Das Gebiet nördlich des Palastes ist ein Park und Wald. Ursprünglich bestand das Gebiet östlich des Schlosses aus Gärten und Wäldern, von denen einige erhalten geblieben sind, aber das Karlsruher Institut für Technologie (gegründet 1825), das Fußballstadion Wildparkstadion und Wohngebiete wurden hier errichtet. Das Gebiet westlich des Palastes ist jetzt überwiegend Wohngebiet.

Klima

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Karlsruhe

X